Background Image

Who We Are

We’re a team of psychologists that are active in various fields of the climate justice movement and met through the Initiative Psychologie im Umweltschutz (IPU) e.V. From Greenpeace activism to the anti-lignite-mining movement: We want to contribute psychological knowledge to areas that we engage in. And further: Together with you and in your area.

Pic
""
You can find us here!

In these locations our team members are located. Of course we can also visit you in other places!

Pic
"

As an independent left-political education consultant, the Wandelwerk gives me a framework to combine meaningful work with political commitment alongside long-standing friends. My focus is on the psychology of climate justice, climate communication and sustainable activism.

"
Eva Junge

M.A. human ecology, B.Sc. psychology, educational speaker, climate justice activist, circus trainer, storyteller of a social-ecological transition

Pic
"

I experience my involvement in the Wandelwerk as meaningful, because I can combine many of my passions, skills and competencies and have the chance to share environmental psychological knowledge.

"
Laura Trölenberg

M.Sc. Psychology, Project Advisor at netzwerk n e.V. in the project 'Klasse Klima - Her mit der coolen Zukunft!', climate justice activist

Pic
"

For 20 years, we have been trying to educate people about the problems, but too little has changed! In my studies of psychology I learned a lot about the reasons for this phenomenon. This knowledge needs to be put into practice!

"
Sebastian Neubert

M.Sc. Environmental Psychology, Research Associate at the University of Bern in the Interdisciplinary Center for Sustainable Development and Environment (CDE)

Pic
"

Als Hervorbringung und Teil der Natur sehe ich es in meiner Verantwortung mich für diese einzusetzen und so zu einer lebenswerten Welt beizutragen. Gerne möchte ich gemeinsam mit dem Wandelwerk auch Andere dazu befähigen das kostbarste Gut, das wir haben zu schützen.

"
Nathalie Niekisch

B.Sc. Psychologie, Umweltaktivistin, Coach für Nachhaltigkeitsinitiativen, Lebenskünstlerin

Pic
"

Für mich ist die Arbeit mit umweltengagierten Menschen immer wieder bereichernd! Ich möchte in den Wandelwerk-Workshops das Wissen aus meiner Promotion über psychologisches Empowerment direkt anwenden und weitergeben.

"
Karen Hamann

M.Sc. Psychologie, Doktorandin in der Abteilung Umweltpsychologie der Universität Koblenz-Landau, Promotionsstipendiatin bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Autorin des "Handbuchs der Psychologie im Umweltschutz

Pic
"

Um dem Klimawandel und den zahlreichen anderen Problemen, die uns derzeit begegnen, entgegenwirken zu können, ist ein Wandel hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft auf allen Ebenen dringend notwendig! Mit umweltpsychologischen Workshops, Umweltaktivismus und Umweltbildung versuche ich, meinen Teil zur gesellschaftlichen Transformation beizutragen.

"
Maxie Riemenschneider

M.Sc. Klinische und Gesundheitspsychologie, Umweltreferentin, Mitarbeiterin von Youth for Understanding Austria, lebt und wirkt aktuell in Wien

Pic
"

Zum Glück tut uns eine genügsame, achtsame und sinnerfüllte Lebensweise so gut, dass immer mehr Menschen umweltschützend handeln. Unter anderem diese Erkenntnis möchte ich mit den Workshops, die ich im Wandelwerk gebe, mit anderen teilen.

"
Luise Willborn

B.A. Psychologie und Sport- und Bewegungspädagogik, Multiplikatorin beim netzwerk n e.V., Abenteuer- und Erlebnispädagogin

Pic
"

Für mich ist das Wandelwerk die Möglichkeit, mein ehrenamtliches Engagement aus der Kombination von Psychologie und Umweltschutz auch nach meinem Studium weiterzuverfolgen. Ich freue mich darüber, diesen Weg gemeinsam mit motivierten Teammitgliedern gehen zu können, mit denen ich eine gemeinsame Vision teile. Foto: Social Impact gGmbH / Fotograf Ilja Kagan / Draw A Change

"
Thorsten Müller

M. Sc. Psychologie, Schwerpunkte: Arbeit, Bildung und Gesellschaft; Bachelorstudium der Psychologie in Trier und in Östersund, Schweden
Schwerpunktbereiche: Umweltschutzpsychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Coaching, Projektarbeit, Veranstaltungsorganisation, Vereinsarbeit, Workshop-Konzeption

Pic
"

Ich bin sehr dankbar darüber, im Wandelwerk engagiert sein zu können: Durch die Tätigkeit kann ich meine Leidenschaft zu Achtsamkeit und Yoga mit dem Wissen aus der Psychologie vereinen und zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beitragen.

"
Alexandra Hanisch

B.Sc. Psychologie, ausgebildete Mediatorin, Yogalehrerin und Zirkustrainerin

Pic
"

Wir brauchen eine diversität der Handlungsalternativen - nur wenn viele Menschen viele neue Dinge ausprobieren, leben und weitergeben wird das mit der enkeltauglichen Welt eine Freude. Das Wandelwerk unterstützt diesen Anspruch.

"
Ilmari Thömmes

B.Sc. Studium der Psychologie, Umweltaktivist, Vorstand "Initiative Psychologie im Umweltschutz e.V.",Leiter des Bereichs "Lebenswelt Hochschule" des Green Office der Uni Konstanz

Pic
"

Mit meiner Tätigkeit beim Wandelwerk möchte ich Menschen dazu befähigen durch Erkenntnisse aus dem Bereich der (Umwelt-)Psychologie individuelles und kollektives Verhalten zu verstehen und dieses für eine Transformation hin zu einer zukunftsfähigen und sozial-gerechten Welt zu nutzen.

"
Klara Kauhausen

M.Sc. Psychologie mit Schwerpunkt Umweltpsychologie, tätig als Bildungsreferentin und Dozentin, besonders interessiert und aktiv im Bereich Klimagerechtigkeit und soziale Bewegungen.

Pic
"

Den Menschen in seinem gesamten Fühlen, Denken und Handeln zu verstehen ist entscheidend, um Nachhaltigkeit wirksam in die Praxis umsetzen zu können. Es ist daher eine Herzensangelegenheit für mich, in unseren Workshops Andere beim Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit zu unterstützen.

"
Julian Sagert

M.Sc. Studium der Psychologie und der bildenden Kunst www.juliansagert.de, erforscht neue Wege der Umweltkommunikation, ehrenamtlich gegen Lebensmittelverschwendung engagiert, Stipendiat des Cusanuswerks

Pic
"

Ich freue mich, mein Wissen mit dem Wandelwerk weitergeben zu können und so an der enkeltauglichen Welt mitzugestalten. Ich denke, die Psychologie kann viele Potentiale aufdecken und neue Perspektiven ermöglichen, die dabei hilfreich sind.

"
Hannah Enslin

To be M.Sc. Psychologie, B.Sc. Psychologie in Konstanz und Oslo, Norwegen. Eh. Vorstandsmitglied der IPU e.V.; Coach für studentische Nachhaltigkeitsinitiativen des netzwerk n

Pic
"

Das Wandelwerk ist für mich ein Ort, an dem wir gemeinsam lernen und Möglichkeiten finden, unsere soziale und ökologische Umwelt nachhaltig zu gestalten. Ich freue mich, dass ich in den Workshops mein psychologisches Wissen teilen kann und im Austausch vielfältiger Perspektiven neue Ideen und Wege für den Wandel in eine lebensfreundliche Zukunft entstehen.

"
Klara Wenzel

M.Sc. Psychologie, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin im Bereich der sozial-ökologischen Forschung am Zentrum Technik und Gesellschaft der TU-Berlin

Pic
"

Weltweit stehen wir als Menschheit vor großen ökologischen und sozialen Herausforderungen. Im Rahmen des Wandelwerks bin ich sehr dankbar Wissen über die Komplexität menschlichen Denkens, Fühlens und Handelns im Umweltschutz weitergeben zu dürfen und so einen sich hoffentlich immer weiter ausbreitenden Impuls zur sozial-ökologischen Transformation auszusenden. Positivität, Kreativität, Austausch auf Augenhöhe und Bedürfnisorientierung spielen dabei für mich eine große Rolle.

"
Anna-Sophie von Agris

M.Sc. Studium der Psychologie mit begleitenden Exkursionen in die Politikwissenschaft und bildende Kunst. Mit Herz lehrend und lernend im Bereich Klima, Feminismus und soziale Gerechtigkeit. Passion für (Umwelt)-Aktivismus.

Pic
"

Ich wünsche mir in einer Welt zu leben, in der Menschen sich wieder als Teil unserer Natur erleben. Und bei jeder Entscheidung und Handlung ihre Auswirkungen auf aber vor Allem auch ihre Potenziale für unser sozialökologisches System mitbedenken. Mit dem Wandelwerk verbinde ich einen Ort, an dem Menschen diese Vision teilen und nicht nur für sich leben sondern auch einen Weg gefunden haben, diese in die Welt zu tragen!

"
Elena Wendler

B. Sc. In Psychologie und Wirtschaftsingenieurwesen, Coach für Konfliktmediation und Kommunikationspsychologie, Klimagerechtigkeitsaktivistin

Pic
"

Für den Erhalt der Erde und globale Klima-Gerechtigkeit brauchen wir strukturelle politische Veränderungen genauso wie Mut, Offenheit für Neues und die Zuversicht, etwas bewirken zu können. Die Umweltpsychologie kann uns helfen, Hindernisse und Brücken für den erforderlichen Wandel zu verstehen und aktiv mitzugestalten. Ich freue mich, in Wandelwerk-Workshops psychologisches Wissen in die Praxis zu bringen.

"
Marie Heitfeld

M.Sc. Kognitionspsychologie mit Schwerpunkt Umweltpsychologie (Universität Freiburg & Groningen), Referentin für Bildung für nachhaltige Entwicklung bei der NGO Germanwatch e.V.

Pic
"

Als Mitglied des Wandelwerks ist es unglaublich bereichernd, so vielen engagierten und entschlossenen Menschen zu begegnen. Ich bin glücklich, wenn ich durch meine Workshops einen Funken dieser Inspiration zurückgeben kann.

"
Sophia Dasch

B.Sc. Psychologie, Studium an der Humboldt-Universität, University of Sussex und Brown University, Studentische Mitarbeiterin des Ecological Research Network (Ecornet), ehem. Vorstandsmitglied der IPU e.V., aktiv für eine sozial-ökologische Transformation

The IPU

Our team members got to know each other at meetings of the IPU e.V. (Initiative Psychology in Environmental Protection). The IPU is a lively student organization that connects people with an interest in psychology and conserving the environmental at congresses and beyond. If you’re interested in the IPU, please visit their website!

Website